Inklusives Tanztheater
A | A

multifil identity - DOMINO


"Man soll nicht versuchen, das Chaos zu ordnen. Es genügt, im Chaos ordentlich zu leben."

Was passiert, wenn an einem geordneten Weg plötzlich die Ordnung zusammenbricht? Und die scheinbare Ordnung zur Unordnung wird? Kann die Unordnung zu neuer, kraftvollerer Ordnung mutieren? Wenn ja, wie soll das gehen?

12 junge Menschen, nicht derselben Blutgruppe, begeben sich in dieser inklusiven Tanztheater-Inszenierung auf die Suche nach Gegenpolen, nach der reizvollen Anziehung der Gefühle von Zuneigung, Geborgenheit, Liebe und Freude, dem Schutz und der Kraft. Durch die neugewonnene, fassettenreiche Symbiose schaffen sie die Neuordnung für den weiteren Weg durchs Leben, in dem sie sich mit der neugewonnenen Kraft - wie DOMINOsteine - in die gemeinsame Zukunft mit einer enormen Wucht weiter fortbewegen.